Unterstützung Feuerwehr Hohenschäftlarn

Am 19.05.2021 wurden wir um 15 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Hohenschäftlarn in die Kindertagesstätte Käthe Kruse alarmiert. Dort kam es durch einen technischen Defekt an der Photovoltaikanlage zu einer Überhitzung der Pufferbatterien in dessen Verlauf Schwefelwasserstoff der Batterien ausgaste. Durch die folgende Erhitzung wurden mehrere Batterien aufgebläht und klebten zusammen. Wir kümmerten uns mit unserem Elektrolüfter um die Belüftung des Gebäudes während die 24 Batterien von den Kameraden aus Hohenschäftlarn geborgen wurden. Im Einsatz waren Baierbrunn 40/1, Freiwillige Feuerwehr Hohenschäftlarn, der ABC-Zug München-Land, zwei RTW, ein NEF sowie die Polizei.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 19. Mai 2021 15:00
Fahrzeuge HLF 20