Über uns

 

Die Freiwillige Feuerwehr Baierbrunn ist die "einzige" Feuerwehr in unserer Gemeinde. Anders, als zum Beispiel im Stadtgebiet München, gibt es bei uns wie im gesamten Landkreis keine Berufsfeuerwehr. Die Feuerwehr Baierbrunn ist eine Einrichtung der Gemeinde - die freiwilligen Kräfte sind damit zuständig für sämtliche Notrufe in Baierbrunn. Bei größeren Einsätzen oder speziellen Anforderungen wird "Florian Baierbrunn" häufig zur Unterstützung in die Nachbarorte alarmiert.

Alle 50 Feuerwehrleute arbeiten zu 100% ehrenamtlich. Rund um die Uhr sind sie jederzeit einsatzbereit und werden über Funkmeldeempfänger (Piepser) bzw. Alarmierungs-App (FF-Agent) alarmiert. In Ausnahmefällen wird zusätzlich die Sirene ausgelöst.

Nach Alarmierung durch die Feuerwehr-Leitstelle des Landkreises München eilen die Feuerwehrleute dann im Privat-PKW, per Fahrrad oder zu Fuß zum Gerätehaus. Das erste besetzte Fahrzeug rückt schon nach kurzer Zeit aus, weitere Fahrzeuge folgen.

Im Einsatz hat jeder Feuerwehrmann festgelegte Aufgaben. Einsatzleiter ist in der Regel der Kommandant oder sein Stellvertreter. Weitere Führungskräfte, in Baierbrunn gekennzeichnet durch blaue Westen, übernehmen die Leitung einzelner Fahrzeuge und Gruppen. Weitere Aufgaben haben Fahrzeugführer, Maschinisten, Feuerwehrmänner und Rettungssänitäter.

Die Aufgaben sind wie die Ausbildung sehr vielfältig. Neben den klassischen Löscheinsätzen gehören zum Beispiel die technische Hilfeleistung, Hochwasser, Personenrettung und Verkehrsunfälle zu den ständigen Aufgaben der Baierbrunner Wehr.

Tagsüber und mitten in der Nacht, bei Wind und Wetter - Motivation genug ist für die Baierbrunner Feuerwehrleute immer wieder die Erfahrung, in Not geratenen Mitbürgern helfen zu können.